Glencoe 8 Jahre Blended Malt – Malt Mariners Whisky Review 78

Leon stellt Paddy einen Blended Malt vor, den er auf seinen Reisen durch Schottland bei der Ben Nevis Distillery entdeckt hat. Eine sehr ungewöhnliche Abfüllung, die bislang scheinbar wenig Aufmerksamkeit bekam.

Wie kommt der Malt Blend bei Paddy an?

Glencoe 8 Jahre Blended Malt Scotch Whisky
Typ: Blended Malt /Vatted Malt
Herkunft: Highlands, Schottland
Brennerei: Ben Nevis (und vermutlich Deanston und vielleicht Loch Lomond?)
Stärke: 58% Vol.
Kühlgefiltert: Nein
Gefärbt: Nein
Fassreifung: ?
Preis: ~40 €

Slainte Freunde!

https://malt-mariners.com
https://www.facebook.com/MaltMariners/
https://www.instagram.com/maltmariners/

info@malt-mariners.com

Dieses Video enthält unbezahlte Werbung.
Der Whisky in diesem Video wurde von uns gekauft.
Die Bildrechte liegen bei Leon Schuster – Malt Mariners und whic.de.

Racke Rauchzart vs. Ben Bracken Islay Review 62 / Brauchen wir Blended Whisky?

Leon und Paddy schauen sich mal wieder zwei günstige Whiskys an und vergleichen den Whisky-Pionier Racke Rauchzart und den LIDL Single Malt Whisky Ben Bracken. Anschließend wird über das Thema Single Malt und Blended Whisky diskutiert und ob man als Single Malt Genießer überhaupt Blended Whiskys probieren sollte.

Hier gehts zu den Inhalten:

Minuten 00:00 bis 13:00
Racke Rauchzart Blended Scotch Whisky – 40% Vol. – Preis: ca. 10 €
Vergleich mit Queen Margot Blended Scotch Whisky – 40% Vol. – 7 €
Verkostung Minute 8:50

Mintue 13:00 bis 19:00
Ben Bracken LIDL Whisky – Islay Single Malt – 40% Vol. – Preis: ca. 17 €

Ergebnis: Minute 19:10 bis 20:30

Minute 20:45 bis 27:00
Spice King 12 Jahre Wemyss Blended Malt – 40% Vol. – Preis ca. 35 € (nicht mehr am Markt)

Minute 36:20 – 42:00
Informationen zu unseren Online Tastings

Whisky Review 39: Johnnie Walker Green Label 15 Jahre

Paddy und Leon stellen Euch den Johnnie Walker Green Label 15 Jahre vor, einen Blended Malt im Gegensatz zu den anderen Johnnie Walker Abfüllungen, die Blended Scotch Whiskys sind. In ihm vereinen sich die Lead Malts Cragganmore, Linkwood, Talisker und Caol Ila.

Johnnie Walker Green Label
Typ: Blended Malt Scotch Whisky
Land: Schottland
Brennereien: Talisker, Caol Ila, Cragganmore, Linkwood
Stärke: 43% Vol.
Kühlgefiltert: Ja
Gefärbt: Ja
Fassreifung: ?
Preis: 30 – 35 €

Slainte Freunde!


https://malt-mariners.com
https://www.facebook.com/MaltMariners/ https://www.instagram.com/maltmariners/

info@malt-mariners.com

Dieses Video enthält unbezahlte Werbung.
Der Whisky in diesem Video wurden selbst gekauft.
Bildquelle: Das Bild der Flasche wurde uns von Whic.de zur Verfügung gestellt. Danke dafür!

Captains Dram Today: The Epicurean

Captains Dram Today:
Douglas Laing – The Epicurean
Lowland Blended Malt Scotch Whisky
46,2 % Vol.

Diesen Whisky wollte ich allein auf Grund der witzigen Verpackung seit langem mal probieren. Und wiedermal weiß ich, warum ich überwiegend Blind-Tastings mache. Für mich eine Enttäuschung.

Farbe: heller Weißwein

Nase: Sommer Regen, Birnensaft, Puderzucker – ok

Zunge: Alkohol, etwas Birnenschale, die typischen jungen Ex-Bourbon und Refill-Aromen

Abgang: Alkohol, kaum vorhanden, Bittermandel, mähh nicht mein Fall

Immerhin kostet der Lowland Blended Malt nur um die 30 €. Da die Fässer hier im Grunde nur von Auchentoshan und Glenkinchie stammen können, wundert es nicht, dass wir hier kein Feuerwerk erwarten dürfen. Beide Brennereien sind nicht gerade bekannt dafür, viele Fässer herauszurücken.
Dann doch lieber ein Standard aus einer der Beiden.

 

IMG_5869.JPG